Martha Sommerfeld
Herein spaziert! > Drahtseiltänzer

Drahtseiltänzer

 

"Was ist das für eine Welt, in der wir so miteinander umgehen, dass wir vorgeben, gleichgültig zu sein, wenn wir einen Menschen missen, den wir sehr mögen, die Traurigkeit, die wir dabei empfinden jedoch nicht zeigen, nur um der Umwelt keine Rechenschaft darüber ablegen zu müssen, warum wir dies tun, weil wir zu wissen glauben, dass es ohnehin unverstanden bleibt und alle Fragen uns nur ständig wieder daran erinnern, wenngleich den Frager aber die Antwort nur oberflächlich interessiert. Wir lieben, sind traurig, wenn wir dieses Gefühl nicht ausleben können, doch scheuen uns - mit nur einer Geste - unsere Umwelt darauf aufmerksam zu machen."...
(Tagebuch 1986)


Martha Sommerfeld